Liebe Bürger:innen,

soziale Gerechtigkeit und Armutsbekämpfung, das zeigt die derzeitige Pandemie, wie in einem Brennglas, sind die große Herausforderungen, die es anzupacken gilt. Ich möchte Brücken bauen zu den Menschen, die sich abgehängt fühlen. Denn die Zukunft besser zu machen als die Gegenwart, schaffen wir nur gemeinsam. Solidarität und Gemeinschaft sind für mich Leitgedanken meines Handelns.

Ich will mich nicht nur gegen Armut stark machen, sondern auch für gute, zukunftsfähige Arbeitsbedingungen kämpfen und dabei die Themen Digitalisierung und sozial-ökologischer Umbau anpacken. Gerade in der Corona-Krise ist aber sehr deutlich geworden, dass die, die digital abgehängt sind, auch sozial abgehängt sind. Wenn in der Freizeit keine Videotelefonie mit Freund:innen, während des Lockdowns kein Home-Schooling oder im Job kein Home-Office möglich sind, dann haben Armut und soziale Ungerechtigkeit eine weitere Dimension erreicht. Konkrete Lösungen umzusetzen – etwa eine digitale Grundsicherung – ist daher für mich genauso Anliegen, wie die Herausforderungen des Klimawandels mit einem klaren sozialen Kompass anzugehen.

Ihre
Janina Böttger

Sverige
Kaspar Cornelius Klink
Besser geht’s – nur gemeinsam

In Sachsen-Anhalt hat sich nach dem bundesweiten Bündnis #unteilbar nun auch hier das Bündnis gegründet. Ca. 150 Menschen kamen trotz Corona (natürlich mit Maske und Abstand) zur Auftaktkundgebung, die von den vielen Partner:innen des Bündnisses organisiert wurde. Für Solidarität und gegen Ausgrenzung stehen diese Partner:innen und Unterstützer:innen zusammen. Auch ich unterstütze dieses Bündnis. Wenn ihr das auch tun wollt, dann teilt und unterschreibt den Aufruf auf www.unteilbar-sachsen-anhalt.de/

Ja, klar, die Pandemie macht den Wahlkampf nicht einfacher. Viele Dinge gehen nicht so wie sonst in Wahlkämpfen, aber man wird kreativer. Wir haben viele neue digitale Formate aufgelegt, die hoffentlich auch noch nach der Pandemie Bestand haben werden, wie etwa der digitale Stammtisch, unser Stream am Wochenende "30 Minuten Links" und vieles mehr. Aber den direkten Kontakt zu den Bürger:innen kann das natürlich nicht ersetzen. Und genau deshalb gehen wir auch direkt in den … weiterlesen "Haustürwahlkampf"
Gestern hieß es in mehrerer Hinsicht Zusammenstehen, trotz Abstand. Das Bündnis #unteilbar, welches sich unlängst auch in Sachsen-Anhalt gebildet hat, rief gestern dazu auf für eine freie und offene Gesellschaft, solidarisch, vielfältig und demokratisch in Halle auf die Straße zu gehen und gemeinsam ein Band der Solidarität zu knüpfen. Ich habe das unteilbar-Bündnis bereits in Berlin, Dresden und Magdeburg unterstützt. … weiterlesen "Wir sind #unteilbar – für eine freie und offene Gesellschaft"

Über mich

  • verheiratet, 2 Kinder (11, 7 Jahre alt)
  • seit 2007 in Halle wohnhaft (geboren und aufgewachsen in Merseburg)
  • Verwaltungsfachangestellte und Europäische Diplom Verwaltungsmanagerin
  • seit 2008 als Referentin der Fraktion DIE LINKE im Landtag tätig (u.a. für die Bereiche Europa-, Wirtschafts-, Beschäftigungspolitik und Digitalisierung)
  • erkunde Halle am liebsten laufend, z.B. die Rabeninsel, die Peißnitz und die Saale-Elster-Aue

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.